St. Mariae Geburt - Heilig Geist - St. Joseph - St. Theresia

friedenslicht 2019 dpsg stjoseph
Ein mobiles Licht des Friedens

Pfadfinder empfangen Flamme aus Bethlehem

Gute Nachricht für alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder in NRW: Die Verkehrsunternehmen NRW und World Scout Foundation Deutschland machen das Friedenslicht Betlehem mobil in NRW.
Die Verkehrsunternehmen in NRW mobil.nrw ermöglichen – mit finanzieller Unterstützung der World Scout Foundation Deutschland World Scout Foundation - den Pfadfinderinnen und Pfadfindern am Sonntag, 15. Dezember, die An- und Abreise zu den Friedenslichtaussendungsorten im gesamten Nahverkehr NRW (z.B. Deutsche Bahn Regionalverkehr und lokale Verkehrsunternehmen).
„Als Fahrausweis dient dabei die offizielle am Körper getragene Kluft der Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die dem Ring deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände NRW angeschlossen sind. Ein zusätzlicher Nachweis ist nicht erforderlich“, beschlossen die Verkehrsunternehmen NRW bei einer Sitzung am 03. Dezember.
"Wir danken den Verkehrsunternehmen in NRW für die erneute Unterstützung beim landesweiten Transport der kleinen Flamme aus Bethlehem", betont Jens Lübbe, Geschäftsführer des Pfadfinderrings rdp NRW. „Das ist eine Würdigung des ehrenamtlichen Engagements aller Lichtträgerinnen und Lichtträger“.

Weitere Informationen zur Friedenslichtaktion 2019 unter dem Jahresmotto "Mut zum Frieden" gibt es im Web auf www.friedenslicht.de und www.rdp-nrw.de.