St. Mariae Geburt - Heilig Geist - St. Joseph - St. Theresia

Nikolaus Groß Medaille 2021
Verleihung der Nikolaus-Groß-Medaille

"Nur Überzeugte können überzeugen."


Mit diesen Worten krönte Stadtdechant Michael Janßen seine Predigt bei der Festmesse anlässlich des 20. Jahrestages der Seligsprechung von Nikolaus Groß. In der feierlichen Messe in der Kirche St. Barbara wurde auch die Nikolaus-Groß-Medaille des Stadtdekanates an Herrn Paul Heidrich für sein langjähriges kirchliches und caritatives Engagement verliehen. Die Laudatio hielt Oberbürgermeister Marc Buchholz.
chor singt wieder


Informationen aus dem Krisenstab

Der Chor singt wieder


Der Kristenstab hat für die Pfarrei entschieden, dass für die kommenden Gottesdienste, in denen ein Chor singt, die 3-G-Regel gilt. Nur Geimpfte, Getestete oder Genesene können dann an diesen Gottesdiensten teilnehmen. Die Gottesdienste mit Chorgesang werden bekannt gegeben.
Für den Gemeindegesang gilt das Tragen einer med. Maske. Gesangbücher können wieder benutzt werden.


Plakat Segnungsgodi Theresia
"Die Liebe hört niemals auf!"

Segnungsgottesdienst für Paare


Das Stadtdekanat Mülheim lädt Paare jeden Alters und Geschlechtes ein, sich und ihre Partnerschaft segnen zu lassen.
Egal ob frisch verliebt oder seit vielen Jahren verheiratet, alle sind eingeladen
  • am Sonntag, 03.10.2021, um 15 Uhr zu einem Gottesdienst mit Paarsegnung in die
    Kirche St. Theresia vom Kinde Jesu auf der Heimaterde.
Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig. Für den Gottesdienst gilt die 3-G-Regelung. Zukünftig möchte das Stadtdekanat jährlich einen Segnungsgottesdienst am Valentinstag (dies war im Februar diesen Jahres noch nicht möglich) feiern und dafür durch alle Pfarreien und Gemeinden des Dekanates wechseln.
Die Kollekte des Gottesdienstes ist für das Dekanat bestimmt.
 
 

EK2022 Motivplakat by bonifatiuswerk pfarrbriefservice


Erstkommunion 2021

Bei mir bist Du groß!


was bisher geschah


Vielen Widrigkeiten zum Trotz konnten in diesem Jahr insgesamt 23 Kinder in unserer Pfarrkirche St. Mariae Geburt das Sakrament der Erstbeichte empfangen und ihre erste Heilige Kommunion feiern. Vorbereitet wurden sie durch ein tolles Katechetenteam im Rahmen eines Crashkurses in den Sommerferien: Insgesamt fünf Tage lang trafen sich Kinder und Katechet*innen jeweils drei Stunden lang. Den Großteil der Zeit nahmen gemeinsame Gruppenstunden ein, in denen es wie gewohnt um Gott, Jesus, den Glauben und die Kirche mit ihren Gottesdiensten ging. Um vor allem das letztgenannte Thema noch weiter zu vertiefen, wurde jeden Tag im Anschluss an die gemeinsame Gruppenstunde ein Gottesdienst gefeiert. Dazu waren dann auch die Familien der Kommunionkinder eingeladen. Zweimal feierte jede Gruppe einen Wortgottesdienst, zweimal eine Eucharistiefeier. Donnerstags erlebte der Nachwuchs unserer Gemeinde im Rahmen des „Versöhnungsfestes“ die Erstbeichte. Zum Abschluss durfte jede Gruppe ihre eigene Erstkommunionfeier erleben im Familien- und Freundeskreis erleben. Corona- und Ferienbedingt waren bei einigen nicht ganz so viele Angehörige vor Ort, wie unter „normalen“ Bedingungen, aber die verhältnismäßig kleinen und dadurch intimen Feiern genossen alle Familien gleichermaßen.


Erstkommunion 2022 Anmeldeschluss... und worauf wir uns freuen


Die letzte Erstkommunionvorbereitung in der Gemeinde St. Mariae Geburt mit Filialkirche Heilig Geist ist gerade vorbei, schon wirft der nächste Durchgang seine Schatten voraus: Am 21. September um 19 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Mariae Geburt der erste Elternabend für die Feiern im kommenden Jahr statt. Die wichtigsten Informationen, die vorab nötig sind, finden sich in folgendem Dokument.

Zoom-Meeting beitreten (Zugang ist ab 18.30 Uhr möglich): Zugangslink Elternabend (Zoom)

neue sakrale Räume

Pfarrkirche St. Mariae Geburt

Ein Raum der Klassischen Moderne


Zu Beginn des 20. Jahrhunderts ermöglichten damalige noch neue Baustoffe wie Stahl, Glas & Beton auch im Kirchbau zu diesm Zeitpunkt eine phänomenale unbekannte konstruktive Flexibilität. Kürzlich ist ein begeisterndes Kaleidoskop in Buchform mit dem Titel „Neue Sakrale Räume. 100 Kirchen der klassischen Moderne“ im Schweizer Park Books Verlag erschienen.

In diesem Buch werden sakrale Gebäude vorgestellt, mit denen vor etwa 100 Jahren zum ersten Mal auch soziale Aspekte und Praxisnähe in Kirchen architektonisch in Einklang gebracht wurden. Hierzu gehört u. a. auch die Pfarrkirche St. Mariae Geburt, die als überzeugendes Beispiel im Arichtekturstil der neuen Sachlichkeit 1928/29 errichtet wurde.

Lesen Sie mehr hierzu in dem Band von Klaus-Martin Bresgott, Johann Hinrich Claussen, Andreas Hillger und Andreas Schoelzel.


Erschienen 2019 im Park Books AG Verlag,
ISBN Nr. 978–3–03860-158-6
HP Buecherei Sommer 21 xsUnsere Pfarrbücherei lädt alle großen und kleinen Leserinnen undLeser herzlich ein – zum Schmöckern und zur Ausleihe. Auch in den Ferien ist die Pfarrbücherei geöffnet:

Dienstags von 15.00 bis 17.30 Uhr und Freitags von 15.00 bis 17.30 Uhr. Das Team freut sich auf euren Besuch. Allen noch eine schöne Ferienzeit.

PS: Ihr findet uns auf dem Kirchenhügel in Pastor-Jakobs-Str. 6-8 in 45468 Mülheim an der Ruhr

hostie ist anders
Die Hostie ist dann anders!

Fronleichnamsbotschaft


Im Tabernakel ist Christus im Gestalt des Brotes gegenwärtig. Das Brot erhält durch die Wandlung eine andere Seinsweise. Es wird und ist der Leib Christi. 
Sehen Sie eine Viedokatechese von Frau Noellen und Herrn Pfarrer Janßen zum Fronleichnamsfest 2021.

oekumenische pfingstbotschaft 2021 teaser
OB, Superintendent & Stadtdechant

Eine ökumenische Pfingstbotschaft


Eine gemeinsame Videobotschaft von Oberbürgermeister Marc Buchholz, Stadtdechant Michael Janßen und Superintendent Gerald Hillebrand zu Pfingsten 2021.