St. Mariae Geburt - Heilig Geist - St. Joseph - St. Theresia

Rundbrief Kolumbienhilfe Internet
Die Kolumbienhilfe

Rundbrief Nr. 84


Zu Ostern gedenken wir der Auferstehung Christi, die unsere Kinder in Kolumbien dargestellt haben (Mk 16, 1-8). Für Christinnen und Christen auf der ganzen Welt stellt der Ostersonntag den höchsten Feiertag dar: Maria Magdalena und Maria, die Mutter des Jakobus, sowie Salome machen sich auf zum Grab von Jesus und finden es unverschlossen vor. Die Komlumbienhilfe wird erneut die regelmäßig erscheinenden Rundbriefe auf der Pfarreiseite publizieren. Über eine Spende für die Kolumbienhilfe sind wir immer sehr dankbar!

Kontakt

Email: kolumbienhilfe@pfarreimariaegeburt.de
Internet: http://www.wegderhoffnung.de

Spendenkonto

Verein Kolumbienhilfe e.V. Mülheim
Bank im Bistum Essen (BIC: GENODED1BBE)
IBAN:  DE81 3606 0295 0047 4400 17

Der Kolumbienhilfe e.V. ist als Gruppe in der katholischen Pfarrgemeinde St. Mariae Geburt in Mülheim an der Ruhr tätig. Dadurch ist die Ausgabe einer Spendenquittung ohne Erzeugung von Kosten möglich.


ostern fuer kinder erklaert
Er ist Auferstanden!

Ostern für Kinder und Eltern


An Ostersonntag kamen einige Frauen zum Grabe Jesu, um ihn mit duftenden Ölen einzureiben, so wie es damals üblich war. Aber sie erschraken: Der schwere Stein, den Josef vor die Höhle gerollt hatte, war zur Seite gerollt. Jesus lag nicht mehr in dem Grab. Dort saß nur ein Engel, der den Frauen sagte, dass Jesus nicht mehr tot sei, sondern dass Gott Jesus wieder lebendig gemacht hat. Das sollten sie allen weitersagen. Er sagte: "Er geht euch voraus nach Galiläa. Dort werdet ihr ihn sehen, wie er es auch gesagt hat." Die Frauen flüchteten vor lauter Angst und erzählten niemandem davon. Jesus aber war tatsächlich wieder lebendig. Er begegnete Maria Magdalena, die aufgeregt zu den Jüngern lief und rief "Jesus lebt wieder!". Aber die Jünger glaubten ihr nicht.

Doch damit ist die Ostergeschichte von Jesus noch nicht zu Ende. Denn traurig über den Tod Jesu machten sich zwei von den Jüngern an Ostermontag auf den Weg in das Dorf Emmaus. Während sie sich unterhielten, kam Jesus hinzu und ging mit ihnen. Zunächst erkannten sie ihn nicht und hielten ihn für einen Fremden. Erst beim gemeinsamen Essen, als Jesus das Brot teilte, erkannten sie, dass der Fremde Jesus ist. Aufgeregt eilten sie nach Jerusalem zurück, um allen zu erzählen, dass Jesus wieder lebte.


In der Mediathek gibt es in diesem Jahr zum Osterfest eine Osterandacht für Kinder und Eltern.

 

Pfarrei St. Mariae Geburt

Livestreams an Gründonnerstag, Karfreitag und in der Osternacht


Die Kargottesdienste sowie die Feier der Osternacht werden in diesem Jahr in unserer Pfarrei online als Livestream übertragen.

Zu den angegebenen Zeiten (und auch jederzeit später) sind die Gottesdienste mit einem Klick auf das jeweilige Bild oder direkt über den Youtube-Kanal der Pfarrei St. Mariae Geburt bzw. des Stadtdekanats Mülheim abrufbar:

Klick GründonnerstagKlick KarfreitagKlick Osternacht StThKlick OsternachtMG

























good friday for children
Für Eltern und Kinder

Kreuzwegsandacht



Der Karfreitag vor Ostern ist für alle Christen auf der Welt ein wichtiger Tag. Der Tag stimmt uns zugleich sehr traurig, aber auch hoffnungsvoll, denn er erinnert uns an die grausame Hinrichtung von Jesus, aber auch an seine Auferstehung.


Jesus wurde an ein Kreuz genagelt und ist langsam und qualvoll daran gestorben. Wir glauben, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat. Das macht ihnen Mut und Hoffnung. Denn wir sehen dieses Ereignis als Zeichen dafür, dass uns Jesus mit seinem Tod einen Weg zu Gott geschaffen hat.


In der Mediathek gibt es in diesem Jahr am Karfreitag, dem 02. April 2021 eine Kreuzwegsandacht für Erwachesene und Kinder.

familiengottesdienst teaser
St. Mariae Geburt

Familiengottesdienst zum Gründonnerstag


Am Abend des Gründonnerstag beginnen die heiligen drei Tage. Wir feiern das Geheimnis unseres Glaubens: Abendmahl, Kreuzigung, Auferstehung.
Jesus ist zum Paschafest nach Jerusalem gekommen. Er wurde dort bejubelt und gefeiert, hat mit seinen Jüngern und Jüngerinnen ein letztes Mal gegessen und uns dabei sein Vermächtnis  übergeben, er wurde ans Kreuz geschlagen und ist gestorben (Karfreitag) und ist am dritten Tag auferweckt worden.
Jesus sagt beim letzten Abendmahl „Tut dies zu meinem Gedächtnis“ und er meint damit zwei verschiedene Handlungen, die aber beide zusammengehören, die Fußwaschung und das Brotbrechen.


In der Mediathek gibt es einen Familiengottesdienst zum Gründonnerstag.


cross and light
Österliches Licht

Zeichen der Hoffnung


Wenngleich das österliche Licht - wegen des Lockdowns bis zum 18. April einschließlich - auch in diesem Osterfest nicht in den Gottesdiensten unserer Kirchen besungen werden kann, gibt es dennoch ein kleines Licht der Hoffnung für die Kinder in der Not dieser Welt. Dazu haben unsere Sternsinger dank der Unterstützung seitens der Gemeinde in diesem Jahr ein wenig beitragen können.

Die Dreikönigs-Aktion 2021 in St.Mariae-Geburt / Hl. Geist hat für die Kinder und Familien in der Ukraine den großen Betrag von 14.627,62 € erbracht.

Auch das hat sicherlich etwas mit ,österlichem Licht' zu tun.

Ihr Pastor Herbert Rücker


Bistum essen logo
Brief des Bischofs von Essen

zur Homosexualität und Kirche


In einem Brief wendet sich Herr Bischof Dr. Franz-Joseph Overbeck an die Gemeinden und Pfarreien im Bistum Essen.Brief Bistum Essen März 2021 schatten
Pastor Janen 2017


Liebe Mitchristen

der Pfarrei St. Mariae Geburt,


nachdem die Regierung den harten Lockdown verlängert hat und der Inzidenzwert in Mülheim an der Ruhr sehr hoch ist (aktuell 119,6) und vorraussichtlich noch weiter steigen wird, hat der Krisenstab einstimmig beschlossen, dass ab einschließlich Palmsonntag, 27./28.März, bis einschließlich 18.04. alle Präsenzgottesdienste ausfallen. Diese erneute Entscheidung ist schweren Herzens getroffen worden, ist aber aus Sicht des Krisenstabes um des Schutzes der Menschen willen eine verantwortliche Entscheidung. Zudem geben wir damit auch wieder ein Zeichen der Solidarität in die Öffentlichkeit hinein. In St. Barbara werden ebenfalls alle Präsenzgottesdienste ausfallen. St. Mariä Himmelfahrt wird heute entscheiden.

Ostern an sich wird niemals ausfallen! Wir müssen es in diesem Jahr aber noch einmal auf andere Weise feiern. So weisen wir auf die vielfältigen digitalen Gottesdienste und Videobotschaften hin, die auf den Internetseiten der Pfarrei und des Stadtdekanates zu finden sind. (Die Osternacht in St. Mariae Geburt beispielsweise wird um 21.00 Uhr live übertragen.) Die Kirchen bleiben, je nach Möglichkeit vor Ort, zum stillen Gebet geöffnet.

Von ganzem Herzen wünsche ich uns, dass wir auch in diesem Jahr spüren und erleben werden, dass nach dem Karfreitag die Sonne des Ostermorgens leuchten wird. Denn: Ostern wird niemals ausfallen!

Herzliche Grüße vom Mülheimer Kirchenhügel!

Ihr Michael Janßen

Pfarrer