St. Mariae Geburt - Heilig Geist - St. Joseph - St. Theresia


Stadtdekanat Mülheim an der Ruhr

Veranstaltungen in der Katholischen Ladenkirche


Ort
: Wallstr. 22, Mülheim

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do u Fr 10 - 18 Uhr sowie Mi u Sa 10 - 14 Uhr



Spielenachmittag

Jeden 1. und 3. Montag lädt die Kath. Ladenkirche von 15.00 bis 17.00 Uhr zu einem Spielenachmittag ein. Spiele sind vorhanden, aber dürfen natürlich auch mitgebracht werden.
Leitung Johanna Wagemann


Gebet in der Stille“ (stille Sitz- und Gebetsmeditation)
Jeden 2. und 4. Samstag im Monat lädt die Kath. Ladenkirche um 14.30 Uhr in den „Raum der Stille“ ein.
Leitung Nicole Auras


Meditation für Anfänger

Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat bietet die Kath. Ladenkirche um 14:30 in ihren Räumen eine Meditation für Anfänger an. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Leitung Nicole Auras


Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, und es braucht nichts mitgebracht zu werden!
Voranmeldungen sind nicht erforderlich.

Sie haben Lust und Zeit als ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Katholischen Ladenkirche zu helfen? Dann melden Sie sich gerne bei uns:

0151-42105433 oder kath.stadtkirche.mh@bistum-essen.de


Wir freuen uns auf Sie!

fko plakat lions fko 220610 1920x1080 96dpi
Konzert in St. Mariae Geburt

Junge Talente der Folkwang Universität Essen und das Folkwang Kammerorchester Essen


Am 9. September 2022 lädt der Lions Club Mülheim/Ruhr Hellweg um 20.00 Uhr zum Herbstkonzert in die Kirche St. Mariae Geburt.

Junge Talente der Folkwang Universität Essen präsentieren gemeinsam mit dem Folkwang Kammerorchester Essen unter der Leitung von Chefdirigent Johannes Klumpp Stücke von Mozart, Vanhal, Boccherini und vielen weiteren Komponisten.

Der Erlös dieser Veranstaltung wird zugunsten des Schulprojektes „Verrückt? Na und!“ der Caritas Mülheim eingesetzt.

Tickets sind über die Tickethotline FKO, die Touristinfo Mülheim an der Ruhr und das Ticketportal reservix.de erhältlich. Weitere Infos finden Sie im Flyer links.


Herzliche Einladung!

AnmeldungSilvesterfreizeitMessdiener2022 Seite 1
Pfarrei St. Mariae Geburt

Silvesterfreizeit der Messdienerinnen und Messdiener


Wir haben großartige Neuigkeiten!
Weil uns das Jahr zwischen den Messdienerfreizeiten immer zu lang ist, möchten wir dieses Jahr das erste Mal Silvester mit euch feiern und gemeinsam 6 Tage in Hagen verbringen. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr die Idee genau so gut findet und mit dabei seid!
Die Anmeldung findet ihr links - der Anmeldeschluss ist aber auch bereits in einem Monat (21.9.). Wie gewohnt können sich auch eure Freund*innen anmelden, so müsst ihr zum Jahreswechsel auf nichts und niemanden verzichten.

Bei Fragen könnt ihr euch wie immer jederzeit bei uns melden!

Bis bald

Euer Freizeitleitungsteam

St. Mariae Geburt

Wortgottesdienst

FWGD Flyer 14.08.22


Pfarreien St. Barbara und St. Mariae Himmelfahrt

Bild1 ShepetiakBild2 Shepetiak

Bild Vorstellung WeinertAlJubori
Kath. Stadtdekanat Mülheim an der Ruhr

Hallo, ich bin die Neue im Stadtdekanat!


Mein Name ist Miriam Weinert-Al-Jubori (41) und ich lebe mit meiner Familie in Essen Schönebeck. Mein Mann ist Apotheker und wir sind seit 14 Jahren verheiratet. Unsere Tochter ist 13 und unsere Zwillingssöhne sind 11 Jahre alt. Außerdem leben 3 Meerschweinchen bei uns, sowie unser Hunde-Senior Gino. Aufgewachsen bin ich in Mülheim, in der Gemeinde St. Engelbert.

In meiner Freizeit bin ich gern kreativ und seit letztem Jahr habe ich mit dem Reiten angefangen.

Nach dem Abitur habe ich in Düsseldorf eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten absolviert und im Anschluss BWL studiert. Als Diplomkauffrau arbeitete ich 8 Jahre in einer mittelständischen Wirtschafts- und Steuerberatungskanzlei in Duisburg. Doch seit inzwischen 7 Jahren bin ich im Bereich Gesundheitswesen in Essen für aktuell 3 Apotheken tätig als Assistenz der Geschäftsleitung im Bereich Finanzen.

Im Laufe der Jahre durfte ich zudem Erfahrungen sammeln als Katechetin, Klassen- und Schulpflegschaft sowie im Deutschunterricht für syrische Geflüchtete.

Nun freue ich mich sehr, die Stadtkirche, insbesondere den Stadtdechanten Herrn Pfarrer Janßen, ab Juni 2022 mit seinen vielfältigen Aufgaben, besonders im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen zu dürfen. Das Dekanat umfasst die Pfarreien St. Mariae Geburt, St. Mariä Himmelfahrt und St. Barbara, mein Büro ist im Stadthaus.

Kommen Sie gerne auf mich zu mit Ihren Anliegen und Nachrichten, die ich in die Öffentlichkeit tragen möchte, ich freue mich auf Sie!

Herzliche Grüße vom Kirchenhügel und eine schöne Sommerzeit wünscht Ihnen

Ihre Miriam Weinert-Al-Jubori


erreichbar unter: 30830 – 85 oder mobil: 0157 – 34708858
oder per Mail unter: miriam.weinert-al-jubori@bistum-essen.de

30618 KinderKathedrale 60708 digital Bilder2
Bistum Essen

KinderKathedrale


Während der Sommerferien gibt es in unserem Bistum das Angebot der "KinderKathedrale" mit einem bunten Programm an verschiedenen Standorten für alle Kinder von 6-11 Jahren (Vorschulkinder bis fünftes Schuljahr). Mit Heilig Geist ist auch eine Kirche unserer Pfarrei dabei.

Die Termine sind (immer Mittwochs bis Sonntags von 14-17 Uhr):
  • 29.06.-03.07.2022: St. Marien, Oberhausen
  • 06.-10.07.2022: St. Maria Magdalena, Bochum-Wattenscheid
  • 13.-17.07.2022: Heilig Geist, Mülheim an der Ruhr
  • 27.-31.07.2022: St. Peter, Bottrop
  • 03.-07.08.2022: St. Augustinus und Monika, Wetter
Für Rückfragen steht unsere Gemeindereferentin Fr. Thiele gern zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Herzliche Einladung!

Pfarrei St. Mariae Geburt

Neues aus dem Krisenstab


Der Krisenstab unserer Pfarrei hat unter Abwägung möglicher Gefahren für ältere / vorerkrankte Messbesucher sowie unter Berücksichtigung der aktuellen Situation Folgendes für den weiteren Umgang mit der Maskenpflicht in unseren Kirchen entschieden:

Ab sofort gilt in den Gottesdiensten keine Maskenpflicht mehr.
Bitte halten Sie weiter die Abstandsregeln ein oder nutzen Sie – speziell beim Gesang – weiter einen Mund-Nase-Schutz, um die Ansteckungsgefahr gering zu halten. Diejenigen, die die Heilige Kommunion austeilen, desinfizieren sich auch weiterhin vorher die Hände und tragen beim Austeilen eine Maske.
Wir freuen uns über diesen weiteren Schritt hin zur Normalität.

Bitte bleiben Sie verantwortlich und gesund!