Gemeinde St. Mariae Geburt - Filialkirche Heilig Geist - Gemeinde St. Joseph - Filialkirche St. Theresia

Der Pfarreientwicklungsprozess

zukunftsbild du bewegst kirche MG
wegderhoffnung

Die Kolumbienhilfe finanziert ausschließlich aus Spendengeldern gemeinsam mit der Aschaffenburger Stiftung "Weg der Hoffnung" verschiedene Projekte. Gemeinsam mit der kolumbianischen Partnerstiftung werden in den Einrichtungen der Stiftung in Villavicenzio Kindern und Jugendlichen, deren Zukunft durch Bürgerkrieg, Vertreibung oder soziale Ungerechtigkeit aussichtslos geworden ist, neue Perspektiven eröffnet. Damit können sie neue Hoffnung für ihre Zukunft schöpfen.

"Weg der Hoffnung" ist der Name eines Hilfsprogramms, das sich hauptsächlich für Kinder und Jugendliche in Villavicencio (Kolumbien) einsetzt, aber u.a. auch im Gesundheitsdienst und in der Flüchtlingsarbeit Hilfe leistet.






hand in handKontakt


Thorsten Stoffel
Tel.: 0208 / 42 36 74
Email: kolumbienhilfe@pfarreimariaegeburt.de
Internet: http://www.wegderhoffnung.de

Spendenkonto

Verein Kolumbienhilfe e.V. Mülheim
Bank im Bistum Essen (BIC: GENODED1BBE)
IBAN:  DE81 3606 0295 0047 4400 17

Der Kolumbienhilfe e.V. ist als Gruppe in der katholischen Pfarrgemeinde St. Mariae Geburt in Mülheim an der Ruhr tätig. Dadurch ist die Ausgabe einer Spendenquittung ohne Erzeugung von Kosten möglich.